Über mich

Hallo, ich heiße Sandra Salb. Als Diplom-Psychologin erstelle ich Filme, die soziale Projekte im Fokus haben. Ich bin zudem freiberuflich als Medientrainerin in der Erwachsenenbildung sowie als Lernberaterin tätig.

Im Zentrum meines Schaffens stehen Menschen, die um die Teilhabe in unserer Gesellschaft kämpfen. Es sind Menschen mit Behinderungen, Handicaps oder Einschränkungen sowie deren Angehörige und die professionellen Akteure im Gesundheitswesen.

Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt sind filmische Portraits von Künstlerinnen und Künstlern.

Viel Erfahrung habe ich zudem mit älteren Menschen gesammelt. Während meiner Tätigkeit in einer Rehabilitationseinrichtung habe ich ihnen oft lange und aktiv zugehört. Doch haben diese Menschen dadurch nicht nur Hilfe erhalten, sondern ich bin von ihrer Lebenserfahrung, der Fähigkeit zur Bewältigung von Krisen, dem Umgang mit neuen Situationen und ihrer Lebensweisheit fasziniert und konnte so von ihnen lernen.

Bei meinen ehrenamtlichen Tätigkeiten im Seniorennetz Amberg-Sulzbach e.V. und bei meiner Corona-Hilfsaktion für Personal im Gesundheitsbereich kommt mir dieses Wissen zugute.